Der Krieg geht weiter...

Ich dachte alles würde gut werden - wie naiv von mir. Das Schlimmste liegt wohl noch vor mir. Mittlerweile darf ich mir von meinem Exfreund Drohungen anhören. "Wenn er doch wollen würde, würde ich das Haus nicht mehr verlassen." und all sowas durfte ich mir anhören. Er und seine Familie fangen an mit richtigem Psychoterror gegen mich. Langsam frisst es mich auf und macht mich kaputt. Und da sind sie wieder - die tief verschütteten Depressionen. Meine Kraft geht zu neige und ich weiß mir keinen Rat mehr. Mittlerweile schreit mein Kopf: "MACH DAS BABY WEG, DU KANNST UND WILLST DAS DIR UND DIESEM KLEINEN GESCHÖPF NICHT ANTUN!" und das Herz weint und wimmert; "..aber du liebst es doch jetzt schon, wie willst du dein eigenes Kind umbringen? Es ist dein eigener Selbstmord..." Er hört nicht auf mit seinem Verhalten (wie konnte ich nur solange blind sein? er ist einfach krank im Kopf!). Nun will er rechtliche Schritte gegen mich einleiten - wie war das? "Das würde ich nicht mal meinem schlimmsten Feind wünschen!" Ich lasse mich nicht von dir kleinkriegen, NIEMALS! Ich kämpfe für mein Baby! - Morgen werde ich zur Polizei gehen, denn dieses Affentheater muss ein Ende haben. Ich will deine Drohungen nie mehr lesen müssen, du bist ein Unmensch. Ich werde mein Kind vor dir beschützen, komme was wolle. Ich habe keinerlei finanzielle Mittel mir einen Anwalt zu suchen, aber Mutterliebe ist stärker als jedes deiner Gesetze. Nie wieder werde ich mich von dir einsperren lassen oder blaue Flecke von dir haben. Nie mehr.

21.7.14 19:30

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen